Seiten

Donnerstag, 30. Juni 2011

Punkt 84 - Schlüsselanhänger Minisocken stricken

Hallo Ihr Lieben,
in einem Anfall von Wahn habe ich jede Menge Schlüsselanhänger gestrickt, das macht einfach so viel Spaß. Nur was soll ich mit so vielen Anhängern *räusper*.
Schaut selbst:

Liebe Grüße
Christa

Mittwoch, 29. Juni 2011

Lady in blue

Hallo Ihr Lieben,
ich habe gestern noch ein bisschen die Nadel geschwungen, schaut mal was ich nettes gestickt habe:


Liebe Grüße
Christa

Dienstag, 28. Juni 2011

Schaut mal was ich gestern schönes gestickt habe:-)

Hallo Ihr Lieben,
da mein großes Stickprojekt ja doch sehr schnell fertig war, habe ich gestern ein kleines Stickprojekt gestartet und auch fertig bekommen.
Hier das Ergebnis meiner gestrigen Stickerei:-)
Ich hoffe es gefällt Euch!
Mal schauen ob ich heute ein neues Projekt starte.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Christa

Montag, 27. Juni 2011

Es ist vollendet

Hallo Ihr Lieben,
gestern habe ich mein Stickprojekt fertiggestellt, jetzt muß ich nur noch schauen ob ich es rahme oder mit Stoff einfasse.Aber schaut selbst:
Liebe Grüße
Christa

Freitag, 24. Juni 2011

Schaut mal wie weit ich mit meiner Schneiderstube gekommen bin

Heute mal ein kleiner Zwischenstand meines Stickprojektes schaut selbst wie weit ich gekommen bin.
Ich finde es schaut schon sehr schön aus. Ich freu mich schon auf die nächsten Kreuzchen:-) Muß nun auf Garnnachschub warten.

Das Bild sieht etwas schief aus, ist es aber nicht....habe es nur nicht richtig gerade gezogen:-)


Liebe Grüße
Christa

Granny Squares.....Ein Versuch

Hallöchen,
ich habe am Wochenende mal in meinen Wollresten gewühlt und ein paar Baumwollreste gefunden, damit wollte ich doch mal die Granny Squares ausprobieren. Und ich muß Euch sagen das macht echt Spaß. Noch sind sie einfarbig aber es werden sicher nicht die letzten Grannys sein. Somit weiß ich ja was noch auf meine To-Do-Liste kommt: Etwas schönes aus Granny Squares häkeln:-)
Hier ein Bild meiner Squares (Aber schon zusammengenäht):



Liebe Grüße
Christa

Montag, 13. Juni 2011

Punkt 35 - Windrad-Tutorial von Danni nähen

Hallo Ihr Lieben,
am Wochenende habe ich das Windrad-Tutorial von Danni genäht. Leider ist Dannis Blog nicht mehr existent-schade. Gut das ich das Tutorial ausgedruckt hatte.
Es ist nicht ganz perfekt aber ich bin ja auch erst Anfänger!
So genau weiß ich noch nicht wo ich es verwenden werde, habt Ihr eine Idee. Vielleicht als Kissen oder Tischdecke? Nur unterlegt man die Tischdecke und die Kissenplatte mit Vlies und quiltet die Handarbeit oder näht man das einfach so zusammen. Über Tipps und Anregungen wäre ich Euch echt dankbar.
Hier meine beiden Windräder:

Liebe Grüße
Christa

Punkt 21 - Stoffe für Hexagone zuschneiden und fürs lieseln vorbereiten

Huhu,
ich habe noch ein paar Hexagone geschnitten und fürs lieseln geheftet.

Liebe Grüße
Christa

Samstag, 11. Juni 2011

Punkt 3 - Ein neues Stickprojekt beginnen

Hallo Ihr Lieben,

ich habe am 06.06.2011 ein neues Stickprojekt angefangen. Ich finde das Motiv traumhaft schön:-)
Das Schneiderstübchen von LKE in blau:

 

Die Farben sind in Wirklichkeit dunkler.
Liebe Grüße
Christa

Dienstag, 7. Juni 2011

Punkt 69 - Ein Utensilo für Fernbedienungen nähen

Hallo Ihr da Draußen,

ich habe gestern eine Konservendose aufgehübscht und aus ihr ein Utensilo für Fernbedienungen gemacht. Ich hoffe es gefällt Euch.


Ich finde als Erstprojekt ist es ganz gelungen.
Liebe Grüße
Christa

Punkt 4 und 5: Hexagone mit der Hand nähen und Schablonen fertigen

Huhu Ihr Lieben,

ich bin sowas von begeistert, ich habe letztes Wochenende das erstemal gelieselt, ich muß sagen das macht megaviel Spaß. Ein paar Anfänge sind gemacht. Was ich aus den Blümchen mache weiß ich noch nicht, erstmal war es nur angesagt es mal auszuprobieren, aber da es mir so viel Freude bereitet werde ich mir ein Projekt überlegen worin ich die Blümchen verwerten kann.

Bei dem fertigen Blümchen sind noch die Heftfäden und Schablonen drin.
Ich finde mein erstes Blümchen sieht richtig schön aus - versucht es doch auch mal das macht richtig viel Spaß.
Liebe Grüße
Christa

Punkt 29 - Eine Nackenrolle in Patchwork nähen

Hallo Ihr Lieben,

ich habe es endlich mal geschafft mich ans Patchwork zu wagen. Ich bin überaus begeistert, es macht wahnsinnigen Spaß und das wird mit Sicherheit nicht das letzte Projekt sein was ich in Patchwork fertige. Ich habe schon einige Sachen in Planung:-)

Liebe Grüße Christa

Freitag, 3. Juni 2011

Minimalismus - Oder das gesunde Maß an Dingen

Hallo Ihr Lieben,
seit einiger Zeit denke ich über den Minimalismus nach. Ich bewundere Menschen die diesen Lebensstil frönen, wie z.B Sebastian Michel, dieser junge Mann  hat für sich den richtigen Weg zu einem glücklicheren Leben gefunden.
Minimalismus - Man besitzt nur das notwendigste. Näheres dazu kannst Du auf Sebastians Blog lesen.
Habt Ihr schonmal darüber nachgedacht wie viel unnutze Dinge man zu Hause hat?
Werdeprospekte, Zeitungen, unzählichen Kleinkram den man eigentlich nicht wirklich braucht.
Die ganzen "Kleinigkeiten" verstopfen Ecken, fressen Zeit, weil man sie säubern und räumen muß.
Wir ersticken in Dingen die wir nicht wirklich brauchen. Nehmen uns Platz und Zeit, aber auch Geld.
Ich habe mich vor einiger Zeit von mindestens 40% meiner Dinge getrennt und ich habe es nicht bereuht. Klar gab es auch mal was wo ich mich hinterher geärgert habe es wegzuwerfen, aber das war auch nur eine Sache. Über die anderen Dinge bin ich froh das ich sie losgelassen habe. Es hat mir Spaß gemacht zu entrümpeln, weil ich mich bewußt dazu entschieden habe Ballast abzuwerfen um mein überladenes Lebensschiff zu entlasten. Ich fühlte mich danach freier, hatte wieder mehr Luft zum atmen. Vor allem mehr Platz.
Bald ist es wieder so weit und ich werde mir Schrank für Schrank vornehmen und schauen was ich davon noch wirklich brauche.
Was nicht, werde ich entweder, verschenken, wegwerfen oder eventuell auch verkaufen.
Man schleppt so viele Dinge mit sich rum und man will immer mehr. Nur brauche ich das wirklich?
Jeder sollte für sich rausfinden was ihn glücklich macht und auch diese Dinge behalten.
Nenutzt man die Dinge so gut wie nie kann man sich auch gegen sie entscheiden. Vielleicht kann sie jemand anderer wirklich gebrauchen.
Und so gehe ich dabei vor:
  1. Schrank komplett ausräumen
  2. Schrank säubern
  3. Jedes Teil wird inspiziert ist es heile, brauche ich das wirklich, will ich mich davon trennen? Nun treffe ich eine Entscheidung soll es in den Müll, will ich es behalten, verschenken oder gar verkaufen. Ist es nicht mehr zu reparieren, ab in den Müll. Will ich es nicht mehr behalten ist zu überlegen - verschnenken oder verkaufen
  4. Jedes Teil erhält einen festen Platz im sauberen Schrank
  5. Alles wird sorfältig eingeräumt und beschriftet
  6. Wenn alles im Schrank eingeräumt ist sich freuen
  7. Müll entsorgen
  8. Sachen verkaufen oder verschenken
Ein kleiner Tipp, wer mag kann auch Vorher - Nachher - Fotos machen!
Und wer nicht so viel Zeit hat den ganzen Schrank zu entrümpeln kann auch Regalbrett für Regalbrett vorgehen.
Viel Spaß beim entrümpeln!!!!
Liebe Grüße
Christa