Seiten

Dienstag, 15. März 2011

Tagebuch - Wer von Euch schreibt noch Tagebuch

Hallo Ihr Lieben,

ich lese gerade ein Buch übers Tagebuch schreiben. Da sind mir so einige Fragen gekommen.
Ich selbst schreibe schon seit 8 Jahren durchgehend fast täglich Tagebuch mit wachsender Begeisterung.
Ich schreibe über meine Gefühle, was mich beschäftigt, über Dinge über die ich mich gefreut oder geärgert habe. Manchmal beschreibe ich auch schöne Ereignisse aus meiner Sicht.
Oder schreibe Gedichte, andermal schreibe ich Tagträume auf.
Ich habe gelesen das es vielerlei Formen des Tagebuch schreiben gibt.
  1. Autobiografisches erfassen des Tages
  2. Schreiben über Gefühle
  3. Manche Menschen schreiben eine Art Chronik
  4. Oder stellen sich selbst Fragen die sie dann beantworten
  5. Dokumentieren die Vergangenheit
  6. Versuchen Probleme zu verdeutlichen anhand des Schreibens
  7. Einige Zeichnen und Malen auch in ihr Tagebuch
Mich würde interessieren wofür verwendet Ihr Euer Tagebuch?
Schreibt Ihr es mit der Hand oder am PC.
Ich persönlich schreibe es nur mit der Hand. Ein paar Tage habe ich es mal am PC probiert aber das war nicht so das Wahre für mich.
Lest Ihr das was Ihr geschrieben habt nochmal durch?
Ich finde es wichtig es nochmal zu lesen, man sieht danach viele Dinge objektiver.
Ein Tagebuch ist ein toller Wegbegleiter, mir macht es jeden Tag Freude darin zu schreiben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir Eure Meinung zum Thema schreiben würdet.
Einfach auf Kommentare klicken und Eure Meinung hinterlassen:-)
Viele liebe Grüße
Christa

Dienstag, 8. März 2011

Abnehmzeit :-) Tomaten - Gemüsesuppe

Hallo Ihr Lieben,
es ist März, der Frühling steht vor der Tür, und ein paar unnötige Pfunde müssen purzeln:-)
Wollt Ihr auch ein bisschen was abnehmen? Diese leckere Suppe hat bei Weight Watchers
0 Punkte, also kann soviel gegessen werden wie man möchte. Super geeignet zum gesunden abnehmen.
Probiert es doch mal aus:

Gemüsesuppe zum satt Essen



 Hier kommt das Rezept:

Zutaten:  1 Blumenkohl, 2-3 Möhren, Instant Gemüsebrühe, 1 gr. Zwiebel, 1 Bund Petersilie oder Basilikum, Chilipulver oder 1-2 Flaschen kalorienarme Chilisoße. Wenn Chilisoße aus der Flasche verwendet wird erhöht sich natürlich die Pointszahl der Suppe. 1-2 Pakete passierte Tomaten, etwas Tomatenmark. Pfeffer, Salz und Chili nach Belieben.

Zubereitung: Blumenkohl putzen, waschen, in kleine Rösschen teilen, Möhren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel häuten und in kleine Würfel schneiden. Die Instantbrühe nach Packungsangaben anrühren ( ca 500ml ). Zwiebeln, Blumenkohl und Möhren in einer Pfanne ohne Fett anbraten, mit der Brühe ablöschen und köcheln lassen. Inzwischen kann man die Petersilie schonmal fein hacken. Nun kommen je nach Geschmack 1-2 Pakete passierte Tomaten dazu (ich habe zwei Päckchen verwendet), 
zum andicken kann man auch noch Tomatenmark nehmen muß man aber nicht (Habe es diesmal nicht benötigt).Nun kann man 1-2 Flaschen Chilisoße hinzugeben (nach Geschmack - ich nehme immer zwei Flaschen), oder die Suppe mit Chilipulver aufpeppen, wer Chili garnicht mag kann es auch komplett weglassen und die Suppe mit Brühe, Pfeffer, Salz und Kräutern (Petersilie oder Basilikum) abschmecken. Die Kräuter bitte erst zum Schluß in die Suppe geben damit sie nicht verkochen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachkochen:-)
Und sicher habt Ihr am nächsten Tag etwas weniger auf der Waage.
Liebe Grüße
Christa

Sonntag, 6. März 2011

Punkt 31 - Neue Gardinen fürs Wohnzimmer nähen

Hallo Ihr Lieben,
nach langer Abwesenheit hier auf dem Blog bin ich endlich wieder da.
War in letzter Zeit sehr oft krank und konnte nicht so wie ich wollte.
Aber jetzt bin ich wieder da und ich habe Euch auch gleich was zu zeigen.

Hier kommen meine selbstgenähten Wohnzimmergardinen:-)


Ich finde das sieht schonmal ganz gut aus:-)
Somit habe ich auch Punkt 31 von meiner 101 Liste erledigt - freu:-)
Liebe Grüße
Christa