Seiten

Freitag, 22. April 2011

Punkt 55 - Rhabarber - Bananen - Erdbeerkonfitüre

Hallo Ihr Lieben,
gestern habe Rhabarber-Bananen-Erdbeerkonfitüre gekocht,
ich muß Euch sagen die ist super lecker!
Hier das Rezept:

Rhabarber - Bananen - Erdbeerkonfitüre
Zutaten:
550g Rhabarber (geschält gewogen)
250g Bananen (ohne Schale gewogen)
150g Erdbeeren (ohne Grün gewogen)
Saft 1 Zitrone
500g Gelierzucker (2:1) oder 1kg normaler Zucker

Bei der Zusammenstellung der Früchte kann man variieren, die Hauptsache ist die Früchte wiegen zusammen mit dem Saft 1000g.

Zubereitung:
Zuerst einmal hole ich mir eine Schüssel und eine Waage. Die Schüssel stelle ich auf die Waage und fülle nach und nach wie folgt alle Zutaten ein:
  1. Rhabarber waschen, enden abschneiden und Rhabarber schälen. Diesen zuerst in dünne Scheiben schneiden und danach in Würfel. In eine Schüssel geben.
  2. Bananen schälen und mit der Gabel zerdrücken. Zu den Rhabarber geben.
  3. Zitrone auspressen und über die zerdrückten Bananen geben
  4. Erdbeeren gründlich waschen, von den Grün befreien und in kleine Stücke schneiden. Zu den anderen Zutaten geben
  5. Alles gründlich pürieren
  6. Das pürierte Obst zusammen mit dem Gelierzucker in einen Topf füllen und gut verrühren
  7. Nun nach Packungsangabe des Gelierzuckers vorgehen. Ich habe den Gelierzucker vom Aldi genommen, da stand folgende Vorgehensweise. Die purierte Obst-Gelierzuckermasse unter ständigem rühren 4 Minuten kochen lassen. Eine Gelierprobe durchführen, dazu nimmt man ein Eßlöffel der Obstmasse aus dem Topf und füllt ihn auf einen kleinen Unterteller. Wenn die Konfitüre dicklich wird darf man den Topf vom Herd nehmen und die heiße Konfitüre in Schraubgläser füllen. (Falls die Konfitüre noch nicht dicklich geworden ist kann man sie noch etwas länger kochen. Aber bitte nicht länger als 8 Minuten) Schraubgläser bis zu Rand füllen, Deckel schließen und die Schraubgläser auf den Deckel stellen. So ziehen die Gläser ein Vakkuum. Nach ca 15 bis 20 Minuten kann man die Gläser umdrehen. Wenn man jetzt in die Mitte vom Deckel drückt dürfte er nicht mehr nachgeben.
  8. Nachdem nun die Konfitüre fertig ist habe ich mir ein paar Etiketten selbst gemacht. In Word habe ich den Text geschrieben und ausgedruckt. Die Schrift habe ich mit einem ovalen Stempel versehen. Nun habe ich die Etiketten oval ausgeschnitten. Danach schneide ich etwas Buchklebefolie zu, damit klebe ich die ovalen Etiketten auf das Glas. So kriege ich die Etiketten immer gut ab und kann das Glas immer wieder verwenden.
  9. Nun ist unsere Konfitüre fertig und kann im Kühlschrank gestellt werden. Die Konfitüre schmeckt am besten gut gekühlt.
Viel Spaß beim nachkochen!

Ich wünsche Euch einen schönen Feiertag.
Eure Christa

1 Kommentar:

  1. Liebe Christa,
    Du hast ja eine Menge kreative Energie... und dann die 101-Liste... echt super.... ich schreibe ach manchmal Listen, allerdings immer mit Sachen die erledigt werden müssen... nicht mit Dingen die ich für mich selbst tun will.... vielleicht sollte ich das auch mal versuchen.... mehr Zeit für mich selbst suchen.... hat mein Sohn gestern auch schon gesagt... aber das fällt mir noch schwer.... ich denke mal über eine kleine Anfängerliste nach, lol
    Liebe Ostergrüße
    Lisa

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben, ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlassen würdet. Ich freue mich riesig ihn zu lesen!
Eure Christa